Telefon: +49 (03935) 21 20 44, Fax: +49 (03935) 955 99 50, Mobil: +49 (0174) 798 44 88 (WhatsApp), e-Mail: info@chiphandel.de

Welche Tiere sollten Sie mit einem Tierchip kennzeichnen lassen?

Obwohl Haustiere, insbesondere Hunde, in manchen Bundesländern gekennzeichnet und registriert werden müssen, gibt es keine allgemeine Kennzeichnungspflicht in Deutschland. Jedoch ist es aus den oben genannten Gründen sinnvoll, Ihre Tiere zu kennzeichnen und zu registrieren.

Bei Hunden sind die Vorteile einer Kennzeichnung offensichtlich. Jedoch empfehlen wir ausdrücklich Ihre Katzen, auch Hauskatzen, zu kennzeichnen und zu registrieren! Man mag es kaum glauben, aber Katzen laufen 10x häufiger weg als Hunde! Trotzdem sind nur etwa 20% der Katzen in Deutschland registriert.

Frettchen müssen beim Grenzübergang innerhalb der EU ebenfalls gekennzeichnet und registriert werden.

Um Ihren eigenen Tierbestand auseinanderhalten zu können, oder zur Zucht- und Herkunftskontrolle können auch Kleintiere wie Kaninchen, Meerschweinchen oder auch Vögel gekennzeichnet werden.

Gechipter Hund
Gechipte Katze
Gechiptes Frettchen
Gechipter Papagei
Gechiptes Kaninchen
Gechipte Meerschweinchen

WICHTIG: Für die Kennzeichnung von Nutztieren in Deutschland (Pferden, Rindern, Schafen etc.), informieren Sie sich bitte bei Ihrem zuständigen Zuchtverband! Da gibt es besondere Vorschriften in Deutschland.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.