Adresse: chiphandel.de, Lindenstr. 12 A, 39517 Tangerhütte, Telefon: +49 (03935) 21 20 44, Mobil: +49 (0174) 798 44 88, Fax: +49 (03935) 955 99 50, e-Mail: info@chiphandel.de
Bestellen sie per: e-Shop, e-Bay, Amazon, Email, Telefon, NEU: WhatsApp

Wozu benötigen Sie ein Chiplesegerät?

Mit einem Chiplesegerät können Sie die Nummer, die auf dem Tierchip gespeichert ist, erfassen und auf dem Display anzeigen lassen. Ein Chiplesegerät ist unverzichtbar für Tierärzte, Tierheime, Züchter, Vereine und Verbände im privaten sowie öffentlichen Tierschutz als auch für Privatpersonen.

  • Bevor ein Chip gesetzt wird, sollte er mit einem Lesegerät überprüft werden. Nach dem Chipvorgang wird mit einem Lesegerät überprüft, ob der Chip wirklich an Ort und Stelle sitzt.
  • Möchten Sie ein Fundtier identifizieren? Wenn das Tier gechipt und registriert ist, können Sie das mit Hilfe eines Lesegerätes tun.
  • Möchten Sie als Züchter beim Verkauf eines Tieres Ihre Vertrauenswürdigkeit steigern? Weisen Sie mit einem Lesegerät einfach nach, dass Ihr Tier gechipt ist. Möchten Sie als Käufer sicherstellen, dass Ihr neues Familienmitglied mit einem Tierchip gesichert ist, gilt das ebenso.
  • Auch bei Reisen ins Ausland empfiehlt es sich an der Grenze sein eigenes Lesegerät dabei zu haben um das Vorhandensein eines Tierchips nachzuweisen. Wenn die Beamten erst eine Lesegerät besorgen müssen, sofern Sie keins griffbreit haben, kann das Ihren Grenzübergang verzögern.

Lesegeräte im Vergleich

 +ExtraF1Halo
Lesestandards:      
FDX-B
HDX
FDX-A
EM4102
Biotherm
Funktionsumfang:      
interner Speicher
Direktscanner
Bluetooth
Android App *
zuletzt eingescannte Nummer auf dem Display abrufbar
Leseabstand bis zu 8cm
Display beleuchtet
Menü mehrsprachig
Frequenz 134 kHz
Aufladung an einer USB Schnittstelle
Gewicht 134g 63g 170g
Lieferumfang:      
Koffer
Anleitung DE/EN
USB-Kabel
Ladeadapter optional optional optional
Software CD optional nicht erfolderlich* optional
Garantie 3 Jahre
* Gerät bedarf keiner App/Software. Sie können es mit einem USB-Adapter direkt per Kabel an Ihr mobiles Gerät anschließen und wie einen USB-Stick auslesen.

Welches Lesegerät ist für Sie das richtige?

Das hängt davon ab, wie und wo Sie Ihr Lesegerät einsetzen wollen.

Grundsätzlich sind alle unsere Geräte stabil gebaut und leicht in der Bedienung. Sie werden in einem robusten Koffer geliefert und speichern die Chipnummern ab. Alle unsere Geräte verfügen über eine USB-Schnittstelle. An dieser können die Geräte aufgeladen oder mit dem PC verbunden werden. Möchten Sie Ihr Gerät an der Steckdose aufladen, können Sie Ihren bereits vorhanden Ladeadapter (z.B. von Ihrem Smartphone oder Tablet) verwenden oder bestellen Sie sich einen solchen Adapter gleich bei uns zu einem günstigen Preis mit.

Lesegerät Plus Extra - Profigerät zum kleinen Preis

Lesegerät Plus Extra

Haben Sie als Tierschutzorganisation, Tierarzt oder Behörde oft mit Fundtieren zu tun? Dann ist das Lesegerät Plus Extra empfehlenswert.
Es liest neben den ISO 11784/11785 Tierchips mehrere andere Standards. Somit können Sie sich sicher sein, dass Sie die meisten, in der EU gängigen Tierchips auslesen können.

Das Lesegerät Plus Extra eignet sich auch für Sie, falls Sie auf die Direktscanfunktion Wert legen. D.h. Sie können das Lesegerät entweder per Kabel oder kabellos per Bluetooth an den PC koppeln und die Chipnummer direkt beim Scannen an Ihre Software senden. Lästiges und fehleranfälliges Tippen entfällt.
Die letzten 1200 Nummern werden im internen Speicher abgelegt und können am Windowsrechner mit eine Software, die sie HIER herunterladen können, bequem ausgelesen werden. Das Lesegerät Plus Extra ist auch besonders gut für den mobilen Einsatz geeignet. Laden Sie sich die V8-Mobile App für Ihr Android-Gerät herunter, können Sie das Lesegerät per Bluetooth mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbinden und sämtliche Nummern auf dem Smartphone abspeichern. Durch das beleuchtete Display ist die Chipnummer auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut lesbar.
Sind Sie Nutztierhalter und haben Tiere mit Ohrmarken? Dann können Sie auch auf das Lesegerät Plus Extra zurückgreifen, denn es liest auch HDX-Marken.

Lesegerät F1 MINI - Miniformat, Maxifunktionen

Chiplesegerät F1 Mini

Benötigen Sie etwas kleines, was Sie auch in die Hosentasche tun können? Dann ist das Lesegerät F1 Mini das Richtige für Sie. Der F1 Reader hat zwei Besonderheiten, die ihn für den mobilen Einsatz perfekt machen: die zuletzt eingelesene Nummer kann direkt auf dem großen, beleuchteten Display aufgerufen werden, selbst wenn das Gerät schon mal ausgeschaltet wurde. Zudem verfügt das Gerät über eine eingebaute Taschenlampe. Es liest sowohl FDX-B, als auch HDX Tierchips oder Marken aus.
Bis zu 2700 Nummern werden im Speicher abgelegt. Der Speicher kann ohne Zusatzsoftware ausgelesen werden, da der F1 als USB-Speichermedium erkannt wird. Haben Sie einen Mac oder Linux Rechner? Kein Problem für den F1, selbstverständlich auch Windows.

Lesegerät Halo - Der runde Allrounder

Lesegerät Halo

Haben Sie BioTherm Chips (Chips mit verbautem Temperaturfühler) im Einsatz oder möchten Sie einfach ein Gerät, das Sie zum Ablesen Ihres eigenen Tierbestands verwenden möchten? Dann greifen Sie zum Lesegerät Halo. Durch seine ergonomische Form gestaltet sich der Lesevorgang wie ein Streicheln Ihres Tieres. Auch das Halo zeigt die Chipnummer übersichtlich auf dem Display an und speichert bis zu 2700 Nummern im internen Speicher ab. Die Software für das Gerät können Sie sich HIER herunterladen.
Das Gerät hat nur einen Knopf, somit enorm einfach in der Handhabung.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.